Übersetzungsanfrage
Direct Service




Newsletter abonnieren

Unsere Übersetzungen werden gemäß ÖNORM EN 15038 angefertigt
(wird in Deutschland als DIN EN 15038 bezeichnet)





Folge Qualingua auf Twitter Folge Qualingua auf Twitter
© Übersetzungsbüro
Yolande Haneder
Qualingua e.U.

 
Kontakt Online-Rechner Anfrage Neuer Auftrag Online-Wörterbuch
 




Die Norm EN-15038
Wofür beglaubigen?
Muttersprache?
Übersetzungsverrechnung
Diverse Links
Ausgangs-/Zieltext?
 
 
 
 
Nach welchen Gesichtspunkten wird eine Übersetzung verrechnet?

In Zeiten, als Übersetzer nur einen lokalen Markt bedienten, war die Frage, wie die Leistungen verrechnet werden sollen, ganz einfach: nach den gegebenen Gepflogenheiten, wie zB. im deutschsprachigem Raum nach der tatsächlichen Leistung in Zeilen.

Die Berechnung nach tatsächlichen Zeilen mag in Zeiten der Schreibmaschinen gerechtfertigt gewesen sein, heute wird dies jedoch mehr und mehr in Frage gestellt.

- Zunächst wegen den immer komplizierteren Anforderungen der Kunden und die damit zusätzlich anwachsenden Arbeit, die durch Spezialsoftware erledigt werden muss: Die Software unterstützt die Arbeit des Übersetzers, und es zeigt sich, dass die Anzahl der zu tippenden Zeichen oder Wörter kleiner ist, als die der fertigen Übersetzung - durch automatische Vorbelegungen bei erkannten, äquivalent in der Datenbank vorhandenen Textpassagen.

Bei bestimmten Formaten ist es viel einfacher, das geschriebene Wort - anstatt der Zeilen - zu zählen. Die Software des Übersetzers rechnet ebenso Wörtern, eine Umrechnung von Wörtern in Zeilen wird von den Übersetzern näherungsweise durchgeführt.

- Die Globalisierung, die das Internet mitprägt: Für einen einzigen Auftrag können Übersetzer aus verschiedenen Kontinenten beschäftigt sein. Obwohl der "Zeilenpreis" im deutschsprachigen Raum gängig ist, wird im übrigen Europa oder auch in den englischsprachigen Ländern nach je 1, 10, 100 oder 1000 Wörtern berechnet, in Asien wiederum wird nach Zeichen gerechnet. Diese Art von Berechnung, wenn sie an den Text in der Zielsprache gekoppelt ist, macht den Vergleich von Angeboten umso undurchsichtiger.

- Es werden Kostenvoranschläge verlangt, bei denen der Dienstleister ein Fixum für seine Leistung angeben muss. In diesem Fall kann man nicht die Berechnung nach Ausgangstext ablehnen, mit der Ausgabe er sei eine Kreative Leistung und daher nach der tatsächlichen Leistung entlohnen.

Das Internet bringt zunehmend die Sprachdienstleister in Konkurrenz zueinander. Kostenvoranschläge werden zunehmend aus den verschiedensten Ländern per Mausklick geschickt. Die Zeilenberechnung nach Zieltext verschwindet zunehmend, besonders für Übersetzer, die daran gewöhnt sind, international zu arbeiten. Wenn man daran denkt, dass jeder in seiner Muttersprache übersetzen sollte und dass die deutsche Sprache viel kompakter als viele andere Sprachen ist, findet sich jeder zurecht: deutsch-muttersprachige Übersetzer, weil der (nicht-deutsche) Ausgangstext länger ausfällt als die deutsche Version; die Auftraggeber, weil sie Angebote besser vergleichen können - und der Rest der Welt, weil dieser bereits daran gewöhnt ist, nach Ausgangstext-Umfang zu verrechnen. Es bleibt die Frage, ob nach Zeilen oder Wörtern berechnet wird. Einerseits hört man, dass die Zeilen-Berechnung optimal wäre, besonders wenn man in bestimmten Sprachen mehrere Wörter in ein Wort zusammenfügen kann. Andererseits, wenn Übersetzer Texte als PDF (© Acrobat ) erhalten oder zB. eine Webseite lokalisieren sollen, rechnen diese nach Wörtern - ebenso bei Verwendung eines Übersetzungstools. Man kann für sich entscheiden - im Endeffekt wird der Kunde die nötige Klarheit verlangen und nicht mehr bezahlen wollen, als im Kostenvoranschlag steht. Wie dies es errechnet wird, ist Sache des Übersetzers.




© Übersetzungsbüro Yolande Haneder
Professional translation Agence de traduction
    








BILDQUELLENNACHWEIS (Bilder von PIXELIO):
Bild im Header: 490009 (C) Konstantin Gastmann / pixelio.de
Tastatur: 442917 (C) Christian Seidel / pixelio.de
Kalender: 464557 (C) JMG / pixelio.de / pixelio.de
Register: 474277 (C) Rainer Sturm / pixelio.de
Frau mit erhobenem Daumen: 563567 (C) Benjamin Thorn / pixelio.de
Uhr: 337172 (C) RainerSturm / pixelio.de
Laufbahn: 559854 (C) s.media / pixelio.de
Frau mit Telefon: 489967 (C) Konstantin Gastmann / pixelio.de
Frau mit Headset (Service Pic): 564724 (C) Benjamin Thorn / pixelio.de
Läufer in Siegespose (Info Pic): 612819 (C) Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de
Sprechen Sie ?: 609043 (C) Gerd Altmann/ erstellt in:wordle.net / pixelio.de
Kompezenz (Über uns Pic): 499648 (C) Gerd Altmann / pixelio.de
10 EUR Schein (Kosten Pic): 608710 (C) Lupo / pixelio.de